Rudern für Studenten

Studenten der Kölner Universität können auf dem Rhein oder am Fühlinger See das Rudern erlernen. Im Bootshaus auf dem Rhein stehen Gig-Ruderboote bereit, die für das Wanderrudern ideal sind.

Naturnah

Rudern ist ein Ganzheitserlebnis: Neben Teamgeist wird Kraft und Ausdauer trainiert, die Naturkräfte Wind, Sonne und Wasser erlebt man im Ruderboot unmittelbar und entwickelt so eine besondere Verbundenheit mit dem Rhein. Rudern ist das ganze Jahr über auf dem Rhein möglich.

Einsteigen

Heribert Walczykiewicz trainiert seit mehr als 20 Jahren die Kölner Uni-Ruderer und sorgt dafür, dass auch AnfängerInnen schnell die richtige Technik erlernen. Jedes Semester lassen sich rund 150 Hobbysportler auf das „Ganzheitserlebnis Rudern“ ein.

Rudersport - Tradition seit 1948

Mit der Grün­dung der Sport­hoch­schu­le 1948 soll­te das Pflicht­fach Ru­dern auf dem Rhein wie­der aus­ge­übt wer­den. Aber in der schwie­ri­gen Nach­kriegs­zeit er­schien die An­schaf­fung ei­nes Boots­hau­ses in wei­ter Fer­ne, Im­pro­vi­sa­ti­on und Fle­xi­bi­li­tät wa­ren ge­fragt, um ei­ne Au­ßen­sta­ti­on für die Ru­de­rer zu fin­den.

Das Bootshaus

Mitmachen beim Campussport

Fahrtenbuch Wintersemester 2009

Du willst auf dem Rhein rudern lernen? Aktuelle Ruder-Kurse findest du im Programm des Campusport-Köln. Du kannst dich online anmelden. Kursteilnehmer treffen sich auf dem Bootshaus. Vom Außenfloß werden die Boote vorsichtig in die Strömung des Rheins gesetzt.

Ruder-Trainer: He­ri­bert Walc­zy­kie­wicz

 Campussport Rudern

Leiter Universitätssport: Eckhard Rohde

Eckhard Rohde

Bootshalle

Bootshalle
Bootshalle

Nach der Fahrt werden die Ruderboote in der Bootshalle untergebracht.

 

Mitgliedschaft

Wer einen Ruder-Kurs bei Campussport Köln bucht, ist willkommenes Mitglied im Förderverein:

Freunde und Förderer des Bootshauses und der Ökologischen Rheinstation